Baumhausgeschichten: Der Wüstenbaum

„Ajay und der Löwe“ ist ein Projekt von zwei jungen Menschen aus Deutschland, Carmen und Yannick, die eine Geschichte über die kleinen Dinge, die uns auf diesem Planeten verbinden, erzählen wollen.

Das Buch handelt von der Geschichte von zwei Kindern, einem aus Deutschland und einem aus einer Stadt in Indien und ihren Erlebnissen am ersten Schultag. Es soll nicht ein exotisches, fremdes Indien portraitieren, sondern viel mehr auf die kleinen Dinge, die Gemeinsamkeiten aufmerksam machen. Auf der einen Seite ist es „nur“ eine naive Erzählung für Kinder, doch steckt für uns hinter der Geschichte noch eine tiefgründigere Idee und eine Hoffnung für die Zukunft…

Anfang April ging unser Buch mit einer Auflage von 50 Stück in den Druck. Wir wollen es jetzt gratis oder gegen eine freiwillige Spende allen InteressentInnen zugänglich machen. Mögliche Einnahmen sollen dabei eine zweite Auflage, bzw. Übersetzungen in andere Sprachen finanzieren.

Wir möchten das Buch außerdem auch als Aufhänger für Veranstaltungen wie Themenabende, Vorträge und Diskussionsrunden nutzen, um zum Nachdenken über Fragen nach der Bildung kultureller Identitäten und der Grenzziehung zwischen ihnen anzuregen.

Mehr Informationen über das Projekt lassen sich unserem englischsprachigen Blog http://ajayandthelion.wordpress.com/ entnehmen. Oder schreibt einfach yannick an: yannick@bildungsagenten.com

Ähnliches Projekt: Der Wüstenbaum

Eine weiteres Bilderbuchprojekt der Ideenwerkstatt Bildungsagenten sind die „Baumhausgeschichten“ von Teresa Heilmann: Siehe http://bildungsagenten.com/baumhausgeschichten/  Das Projekt sieht vor ein Baumhaus zu bauen, welches Geschichten erzählt und zum Genießen einläd. Die Geschichten werden selber Geschrieben und hier ist das erste Bilderbuch: