dscn0432[1]

Die Ideenwerkstatt von morgen ist ein deutschlandweites Workshop- und Aktionensnetzwerk von jungen Menschen, meist zurückgekehrte Freiwillige aus sog. Entwicklungsländern. Wir nennen uns Bildungsagent*innen und gestalten Worksops und Projekte zu entwicklungspolitischen, sozialen und ökologischen Themen. Wir wollen auf innovative Projekte und Ideen besonders aus dem “globalen Süden” aufmerksam machen und damit in Deutschland einen Wandel anstoßen. Wir wollen Vielfalt für Kinder und junge Menschen erlebbar machen und zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Mitmachen:

  • Du bist ehemaliger Freiwilliger aus dem “strukturellen Süden” oder hast dort einige Zeit mit  Menschen gelebt?
  • Du möchtest etwas tun, um nachhaltig die Welt zu einem schöneren Ort zu machen?
  • Du möchtest in jungen Menschen das Interesse für andere Kulturen wecken und das Bewusstsein für globale Probleme und Chancen fördern?

Dann spiele mit und beginne Globalisierung zu gestalten! Lese mehr über unser gemeinsames Spiel!

Melde dich direkt als Bildungsagent*in der Ideenwerkstatt von morgen an oder Schreib uns eine Mail, wir freuen uns über Verstärkung, über deine Erfahrungen und Ideen im Team und über Kooperationen!

Unter der Rubrik “Für Rückkehrende” oben in der Menüleiste findest du viele weitere Interessante Informationen:

Noch weitere Fragen? Kontakt: info@bildungsagenten.com

Mit herzlichen Grüßen
die Bildungsagenten

Flyer für Rückkehrende von Freiwilligendiensten

Entsendorganisationsübergreifend

Die Bildungsagent*innen sind zum großen Teil ehemalige Freiwilligen von fast 100 verschiedenen Entsendeorganisationen. Daher kooperieren wir mit einigen Entsendorganisationen. Wenn Sie daran Interesse haben, sprechen Sie uns an.

So finanzieren wir Deine Workshops:

Als BildungsagentIn bekommst du für dein Engagement deine Material- und Fahrtkosten für deine Workshops erstattet.

  1. Gesendet147Anmelden: Wir sparen uns den Papierkram und Anträge! Aber bitte sage uns möglichst vor deiner Aktion bzw. deinem Workshop bescheid, was du vorhast. Dazu genügt eine Mail, ein Anruf oder Chat-Nachricht: 00491573-4448245
  2. Bericht schreiben: Zur Transparenz gegenüber unseren SpenderInnen freuen wir  uns natürlich über eine kleine Nachricht  über dein Workshop, um was es ging und wie es lief. Diese werden wir dann auf Betterplace veröffentlichen. www.betterplace.org/p11667/news
  3. Feedback: Am Ende deines Workshops, wäre es für die Qualtiät unserer Workshop gut, wenn du eine kleine Evaluation machen könntest, damit wir unsere Bildungskoffer verbessern können. Ein kleines Formular dazu findest du unter bildungsagenten.com/feedback-geben.
  4. Abrechnen: Sammle unbedingt alle Fahrt- und Materialkostenbelege! Denn zu guter Letzt schickst du uns deine Fahrkarten und Kassenzettel auf ein A4 Blatt geklebt und mit dem Reisekostenformular per Post, und wir überweisen dir den entsprechenden Betrag am Ende des Monats. Bei jedem Kassenzettel soll mit angegeben werden, wofür das Geld ausgegeben wurde, wenn dies nicht klar hervorgeht.

Wir erstatten maximal 200 € pro Workshop bzw. Aktion. Tipps zum günstigen Reisen ohne Fußabdruck)

Download Kostenformulare

Zum Abrechnen brauchen wir auf jeden Fall Namen und Adresse von allen BildungsagentInnen für die Fahrtkosten übernommen werden sollen, falls sie nicht schon auf unserer Agenten-Liste stehen. Entweder du füllst dazu unser Onlineformular aus bildungsagenten.com/neuanmeldung oder Schickst uns Namen, Adressen, Mailkontakte und Dinstjahr und -Land per Mail.

nach oben