Zum Hauptinhalt springen

Systemisches konsensieren: Mit was haben die wenigsten ein Problem

Systemisches Konsensieren passt gut zur gewaltfreien Kommunikation und möchte eine Alternative zu basisdemokratischen Entscheidungsprozessen darstellen. Während Mehrheitsdemokratie oft auch als die „Diktatur der Mehrheit“ verstanden werden kann, geht es beim Systemischen Konsensieren darum, die Lösung zu finden, bei der die Beteiligten die geringsten „Bauchschmerzen“ haben.

Wie erzähle ich eine Geschichte aus meinem Freiwilligendienst?

Wie erzähle ich eine Geschichte aus meinem Freiwilligendienst?

Als Rückkehrende von (internationalen) Freiwilligendiensten, habt ihr wertvolle persönliche Erfahrungen gesammelt, die ihr schildern und mit Fotos bereichern könnt. Das trifft bei fast allen jungen Menschen auf großes Interesse. Die Frage, wie du Geschichten lebendig und Erlebnisse plastisch darstellst ist ausschlaggebend, dass Kinder die innere Heldenreise eines Freiwilligendienstes nachvollziehen können.

Youth Leadership – Die Veränderungskraft Deiner Generation

Youth Leadership – Die Veränderungskraft Deiner Generation

Was ist das Herzstück erfolgreicher Projekte für den gesellschaftlichen Wandel, die auf der ganzen Welt von Teenagern initiiert und geleitet werden? Wie begegnen wir den drängenden Fragen unserer Zeit, um Frieden zu schaffen und unsere Umwelt zu schützen? Für die Zukunft brauchen wir neue Wege einer kollektiven Führungsbeziehung, ausgehenden von denen, die von unserer Zukunft […]

Pro Action Café

In einem Pro-Action Caffee bilden sich wie in einem Open Space kleine Gruppen, die an ihrem Projekt arbeiten. Dabei ist das Wechseln zwischen den Gruppen ausdrücklich erlaubt und daher sollte ein Pro Action Caffee nach Möglichkeit in einem großen, gemütlichen Raum stattfinden. Ähnliche Methoden Open-Space World-Caffe Speed-Networking Fishbowl-Diskussion Tag der Ideen Oasen-Spiel (mehrer Tage)

Magic Roundtable – Gruppengespräche mit aktivem Zuhören

Kennst du es, wenn du eigentlich mit anderen über ein spannendes Thema diskutieren wolltest, aber eine*r in der Runde redet studenlang über ein Seitenthema, was niemanden interessiert? Oder der Moderator beendet die Redezeit eines Beitrages, genau in dem Moment wo es so richtig spannend wurde? Genau für diese Momente ist die Methode des „Magischen runden […]

Gruppenpuzzle

Alle TN werden in so viele Experten-Gruppen unterteilt, wie ein Thema in Themenaspekte geteilt werden soll. Dann findet sich jede Gruppe zusammen und erarbeitet anhand von Faktenblättern, Zeitschriften oder zur Not auch eigene Internetrecherche (braucht immer sehr viel Zeit) alles Wissenswerte zu diesem Themengebiet, bzw. dieser Meinung. Besonders gut ist diese Methode, wenn das Thema […]

Kollegiale Beratung

Die Methode der Kollegialen Beratung eignet sich um Probleme von  Mitarbeitern bei Projekten, Initiativen oder dem Beruf zu beheben. Diese Methode arbeitet frei von jeglicher Hierarchie und verlässt sich auf die Kreativität einer Gruppe. Das Problem wird dabei kurz vorgestellt und jeder Kollege bekommt eine Rolle wie Moderator, Berater, Beobachter etc. Aus einem Methodenkathalog wird […]

Stärkendreieck – Deine Fähigkeiten entdecken

Stärkendreieck – Deine Fähigkeiten entdecken

Das Stärken-Dreieck eignet sich zum kollegialen Coaching der eigenen Stärken. Es wird in Zukunftsblick-Berufungsworkshops in Schulklassen angewendet und öffnet dort eine herzliche, warme Atmosphäre der Wertschätzung, die dem einzelnen den Mut gibt, sich aktiv mit seinen Talenten und Ideen einzubringen.

Aufgabenkonflikt

Dieser kleine Engergizer verdeutlicht sehr schön, wie scheinbar in Konflikt stehende Ziele, doch gleichzeitig gemeinsam verfolgt werden können. Die TN werden in 4 Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält verdeckt eine Aufgabe, die die anderen Gruppen nicht mitbekommen dürfen. Darauf hin müssen alle ihre Aufgabe verfolgen und gewonnen hat die Gruppe, welche als erste ihre Aufgabe […]

Tänze für Jugendgruppen

Tänze sind immer noch aktuell und machen Spaß. Die hier gesammelten stammen größtenteils von der Jugendbewegung „Artaban„. Volkstänze aus vielen Kulturkreisen von Russland, Osteuropa, Israel, Frankreich, Deutschland sowie selbstkreationen haben die Jugendlichen hier zusammen getragen. Sie sind leichter als Paartänze, werden dadurch manchmal belächelt, aber gerade das macht sie zu einem Starken Element in Gemeinschaften.

Good World – Bad World

Intensiverer  Einstieg  zum  Thema  Globales  Lernen,  bei  der  verschiedene  Sichtweisen, Haltungen und Meinungen Raum finden und diskutiert werden können Selbstreflexion: Wie stelle ich mir eine „gute“/ „schlechte“ Welt vor? Gruppendynamisches Moment: Wechseln der Plätze, Aufgeben des „eigenen“ Bildes und Umgang mit den Bildern der Anderen, die weitergestaltet werden Ansprechen der eigenen Kreativität

Open-Space – Die Kraft der Teilnehmer entfalten

Die Open-Space-Methode ist ein Verfahren, das sich besonders gut eignet, um in einer großen Gruppe eine engagierte Beteiligung zu erreichen, da viele Themen parallel bearbeitet werden, und zwar immer nur von den AkteurInnen, denen dieses Thema am Herzen liegt und die dafür auch eine Verantwortung übernehmen wollen. Da die Methode zu großen Teilen auf Selbstorganisation […]

Theory U – Leiten aus der Zukunft, die erst entstehen will

Wie kommt Innovation in die Welt? Wo entsteht Frieden? So wie alle Menschen eigentlich einen ähnlichen Sinn für Schönheit haben, haben wir auch einen Sinn für unsere Zukunft – für die nächsten Worte unserer Geschichte, die wir gemeinsam Schreiben. Doch ständig schaffen wir Ergebnisse, wie den Klimawandel, Artensterben und wachsende Ungleicheit, die keiner will. Gerade […]