Zum Hauptinhalt springen

von morgen – Alles Gute auf einer Karte

Die Karte von morgen ist eine interaktive Onlineplattform für Initiativen des Wandels und für nachhaltige Unternehmen. Biohöfe, offene Werkstätten, freie Bildungsinitiativen und natürlich visionäre Lebensgemeinschaften sind nur einige der Beispiele. Zu allen zukunftsfähigen Orten können positive Aspekte gesammelt werden. Wie ökologisch, sozial und gemeinwohlorientiert wird hier gehandelt? Je mehr positive Faktoren ein Eintrag hat, um so größer wird dessen Pin auf der Karte angezeigt und um so mehr Nutzer handeln intuitiv nachhaltig.
Unser Ziel ist eine nachhaltige Welt, der ich vertrauen und die ich lieben kann!

Umsonst shoppen in Umsonstläden

Wie reduzieren wir unseren Konsum und werfen weniger weg? Geht das, ohne dass die Wirtschaft stehen bleibt? Woran manche noch zweifeln, haben Andere schon umgesetzt. Ein Laden in dem man alles geschenkt bekommt und hinbringt, was einen nicht mehr wirklich weiterhilft. So haben Produkte eine längere Lebensdauer und mehr Leute freuen sich darüber.

Transition Towns – Change by Design not by Desaster

Transition Towns – Change by Design not by Desaster

Über all in Europa, ausgehend von Totnes in England, entstehen Gemeinschaften, welche sich über die Zukunft unserer Gesellschaft nach dem Öl- und Plastikzeitalter Gedanken machen und schon jetzt einen nachhaltigen Lebenstil zu praktizieren versuchen.  Durch einfache, selbstgemachte Technik, versuchen sie unabhängig von gägnigen Energiequellen zu sein, bauen selber ihr Gemüse an und das wichtigste, sie […]

Wirtschaft gestalten

Wirtschaft gestalten

Wer interessiert sich eigentlich für Wirtschaft? Fast keiner. Wer meint, dass Wirtschaft einen großen Einfluss hat? Fast alle! Was ist dieses ominöse Etwas, das keiner versteht und das wir alle pflegen und hegen als sei es etwas heiliges, das uns regiert? Können wir dieses System verstehen, für ein erfüllendes Leben nutzbar machen und anfangen Wirtschaft […]

Gemeinwohl-Ökonomie – Eine demokratische Alternative wächst

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist ein alternatives, nachhaltiges Wirtschaftsmodell und wird auch unter Unternehmer*innen immer beliebter. Zentrales Element ist die Gemeinwohlbilanz, die auch entwicklungspolitische, soziale und ökologische Faktoren berücksichtigt, um neben dem Preis eines Produktes eine zweite Entscheidungsgrundlage hinzuzufügen. Wie würden wir leben, wenn das Ziel des Wirtschaftens nicht finanzieller Gewinn sondern ein Gewinn für das globale […]

Tag der Ideen – Tipps und Tricks zum selbst gestalten

Hast du dich nicht auch schonmal gefragt, wie es eigentlich die Menschen in der GLS-Bank geschafft haben, deutschlands nachhaltigstes Unternehmen aufzubauen? Oder wie die Regionalwert-AG in Freiburg entstanden ist und was sie bewegt. Es gibt so viele Ideen die schon erfolgreich wirklichkeit geworden sind. Sie alle und junge Menschen werden zu einem großen Tag der […]

Universität online – Lernen, wo auch immer du bist!

Mal erlich, wer setzt sich in eine Vorlesung, wo ein Prof einfach nur erzählt? 2 Stunden zuhören und hektisches Mitschreiben?! Die Zeit ist vielleicht weitergegangen. Heute steht das Lernen voneinander im Vordergrund. Die meisten Studierende gehen in die Uni um sich mit Freunden und Komolitonen zu treffen und sich weiterzubilden. Ein anschauliches Video auf Youtube […]

Transition Stadtspaziergang in eine Welt von morgen

Die Sonne scheint, Straßenmusiker sind unterwegs. Lust auf ein Ausflug durch die Straßen einer Stadt? Und dabei kennen lernen, was unsere Welt hier zusammenbringt? Dabei bekommen die Besucher eine inspirierende Sicht auf Initiativen und Unternehmen, die sich für eine globale Partnerschaft, für Menschenrechte und Umweltschutz einsetzen. Wir besuchen Initiativen und Unternehmen, die auf innovative Weise […]

Wachstum ohne Ende?

Die Wirtschaft muss wachsen! Das ist das „Amen“ der Ökonomie. Doch warum eigentlich? Kann Wachstum in einer begrenzeten Welt überhaupt endlos wachsen? Viele sind auf der Suche nach Auswegen, Transitiontowns, Postwachstumsökonomen und Suchende nach den waren Quellen für Glück. Gedanken zum Thema: Einmal galt Wachstum als Indikator für Wohlstand, für Wohlbefinden und für Gesundheit. Doch […]