Nicht nur in Start-Ups und Schülerprojekten setzen sich immer mehr flexible und direkte Managementprinzipien durch, sondern auch in großes Unternehmen bis in in die Kultusministerien. Was macht es so attraktiv, abseites von festgelegten Projektplänen zu arbeiten? Und wie wird diese Agilität erfolgreich?