In jedem Projektteam braucht es für neue Ideen oft eine gewisse Struktur, damit sich jeder einbringen kann und die Idee gemeinsam wächst. Der Organisationskompass eignet sich dabei sowohl zur weiterentwicklung bestehender Teams und Projekte als auch dazu, neue Ideen wirklichkeit werden zu lassen. Auch Medizinrad genannt, nutzt die Methode vier Archetypen, wie sie bei den Indigengen Nordamerkas gelebt wurde.

Fünf Schritte:

  1. Mitte – Herz: Daseinszweck und Motivation: Wofür brenne ich
  2. Norden – Kriegerin: Unsere Haltung, unsere Werte
  3. Osten – Seherin: Vision, Träume und große Ziele
  4. Süden – Heilerin: Bedürfnisse und Gemeinschaft
  5. Westen – Lehrerin: Weisheit und Management, das Ziel in Schritte, Strukturen und Strategien bringen
Organisationskompass zur Gründung der Ideenwerkstatt 2012

Erweitertes Führungsmodell

Weitere Materialien

Wer vom Ziel nichts weiß

Ein Gemeinsames Leitbild für die Gruppe lässt sich aus dem Organisationskompas gut ableiten und ist wichtig, um als Gruppe auch richtig voran zu kommen.

Gedicht von Christian Morgenstern. Bild mit der Avontuur von Timbercoast.

Wer vom Ziel nicht weiß,
kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis
all sein Leben traben;
kommt am Ende hin,
wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn
nur noch mehr zerstückt.

Wer vom Ziel nichts kennt,
kann’s doch heut erfahren;
wenn es ihn nur brennt
nach dem Göttlich-Wahren;
wenn in Eitelkeit
er nicht ganz versunken
und vom Wein der Zeit
nicht bis oben trunken.

Denn zu fragen ist
nach den stillen Dingen,
und zu wagen ist,
will man Licht erringen;
wer nicht suchen kann,
wie nur je ein Freier,
bleibt im Trugesbann
siebenfacher Schleier.

 

Quellen und weiterführende Infos